Navigation-rechts

Navigation:

Bernoulli-Euler Society

Euler Committee

Bernoulli Letters

News

 NEW  The SNF is supporting several projects: Briefwechsel Bernoulli-Varignon, Bernoulli-Euler-OnLine, Basler Edition der Bernoulli-Briefwechsel
More ... externer Link

 NEW  The project "Nationale Infrastruktur für Editionen" unter the leading house FEE is supported by the SUK.
More ... externer Link

Opera Omnia: The Correspondence of Euler with Goldbach has appeared.
Read ... externer Link

Annual Report of the Euler Committee
 Read ... externer Link

Announcement

 21 NOVEMBER 2016:  "Daniel Bernoulli und Leonhard Euler im Briefwechsel", Symposium and Vernissage
More ... externer Link

Die Basler Mathematiker des 17. und 18. Jahrhunderts

Der grosse Umbruch, den die exakten Naturwissenschaften in der frühen Neuzeit erfuhren und der sie bis heute prägt, ist durch eine Gruppe von Gelehrten aus Basel wesentlich mitgestaltet worden. Mit der Berufung Jacob Bernoullis auf den Mathematik-Lehrstuhl der Universität Basel im Jahr 1687 setzt ein “goldenes Jahrhundert” der Schweizer Wissenschaft ein: über drei Generationen wirkten Angehörige der Familie Bernoulli und ihre Schüler an der vordersten Front der Forschung.

Vier dieser Mathematiker und Physiker geniessen Weltrang: neben Jacob Bernoulli sein jüngerer Bruder Johann (I), dessen Sohn Daniel und der Bernoulli-Schüler Leonhard Euler, der seine lange, an grossen Erfolgen reiche Karriere allerdings in Russland und Preussen verbrachte. Die Entwicklung der Analysis, der Differentialgeometrie, der Stochastik, aber auch der Mechanik – insbesondere der Hydrodynamik –, der Astronomie und der Optik ist ohne die Beiträge der “Basler Schule” nicht zu denken.